Pünktlich zum Start der gemütlichen Herbstsaison bringt das Living-, Fashion- und Beauty-Magazin die mittlerweile dritte Kollektion der COUCH LIEBLINGSSTÜCKE auf den Markt. Damit wächst die Kollektion auf über 100 Produkte aus den Segmenten Möbel, Kleinmöbel, Accessoires, Teppiche und Heimtextilien heran. Zusammen mit dem Kooperationspartner OTTO entwickelt die COUCH-Redaktion seit 2019 die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE, die exklusiv auf otto.de/couch verfügbar sind.

Rattan, Eschenholz und Wiener Geflecht stehen hoch im Kurs

Besondere Keypieces der neuen Kollektion sind die Schlafsofas „Klappt gut“ und „Halbschlaf“ mit Doppelfunktion inklusive Bettkästen. Die machen überall eine gute Figur. Für ein stylisches Homeoffice sorgen Schreibtisch „In Höchstform“ aus Esche mit schlanken Eisenfüßen und smartem Stauraum sowie Stuhl „Komfortzone“. Die beiden neuen Kommoden sind echte optische Highlights. Während Kommode „Rund machen“ mit ungewöhnlichen Stäbchen-Türfronten aus Eschenholz begeistert, setzt Highboard „Umrundung“ aus Esche auf Rattan- und Glasfronten. Auf Metallfüßen stehen die Stühle „Rattan Vintage“ und „Auf ins Geflecht“ und setzen wie Rattan-Beistelltisch „Tailliert“ und der Paravent „Abgeschirmt“ mit Wiener Geflecht auf die Lieblingsmaterialien der COUCH-Redaktion.

Wenn das Herbstwetter zum Verweilen im Inneren einlädt

… dann schaffen die Heimtextilien der COUCH LIEBLINGSSTÜCKE eine gemütliche Atmosphäre. Die Kissenbezüge und Plissees mit Waffeloptik passen perfekt zum Teppich „Boho Buddy“ mit schwarz-weiß Muster. Flauschig wird es mit Teppich „Auslegungssache“. Für ein Home-Spa-Feeling sorgen die neuen Badematten „Badesache“, die man am besten mit den Handtüchern „Voll flauschig“ mit Lieblingsstück-Stickerei kombiniert. Abgerundet wird die Kollektion durch Kerzenhalter, Dekokörbe, Vasen, Wanduhren und Bilder. Die Bilder „Gesichtet“ hat COUCH-Grafikerin Jonna Surburg eigens für die neue Kollektion illustriert.

Zusammen mit Lieblingsfarben wie Flieder, Rosé, hellen Grüntönen und Terrakotta sind die Produkte am Puls der Zeit und lassen das Herz der stilbewussten Design- und Interior-Fans höherschlagen. Da machen nicht nur die Namen mit witzigen Wortspielen und einem Augenzwinkern Lust aufs Online-Shopping. Die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE sind vielseitig und individuell einsetzbar, lassen sich perfekt kombinieren und machen jeden Raum zum Lieblingszimmer.

Christina Gath, Editorial Director Living: „Wir sind mehr als stolz, dass unser COUCH LIEBLINGSSTÜCKE so gut ankommen, und wir mittlerweile unsere dritte Kollektion auf den Markt bringen. Mit viel Herzblut haben wir trendbewusste und dennoch erschwingliche Möbel und Accessoires entwickelt. Trendthemen wie Funktionssofas mit unaufdringlichem Stauraum für kleine Räume spielen dabei ebenso eine Rolle wie die perfekte Homeoffice-Möblierung. Modern, stilsicher und flexibel, ohne dabei zu viel auszugeben, soll man sich mit den COUCH LIEBLINGSSTÜCKEN wohlfühlen und sein Zuhause immer wieder neu für sich erfinden.“

Tanja Böttjer, Category Director BRANDS – Licensing by G+J: „Über die langjährige, unkomplizierte und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kolleg:innen von Otto sind wir sehr glücklich. Hier haben sich zwei Partner gefunden, die mit Lust und Freude Produkte für eine Interior- und Lifestyle-affine Zielgruppe perfekt in Szene setzen. Mittlerweile ist COUCH zu einer festen Living-Marke im Otto-Kosmos gewachsen. Darauf sind wir sehr stolz und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Unter #couchlieblingsstücke werden alle COUCH-Leser:innen und COUCHstyle.de-User:innen aufgerufen, ihre neuen COUCH-Möbel in ihren eigenen vier Wänden zu präsentieren. Unter dem Motto: „Wie zieht bei Euch die COUCH-Kollektion ein?“ wird es auf couchstyle.de mit 100.000 Mitgliedern und über 156.000 Instagram-Fans die schönsten Teile zu sehen geben.

In der aktuellen Ausgabe COUCH 10/2021 (ab heute im Handel) werden die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE auf dem Cover und im Heft vorgestellt.

Bild: Cover COUCH 10/2021 mit COUCH LIEBLINGSSTÜCKEN Bildrechte: Gruner+Jahr, Couch; Fotograf: Anne Deppe c/o SOLAR FOTOGRAFEN