Ein Zeichen für Empowerment

Ein Zeichen für Empowerment

Zur Paris Fashion Week kehrt die weltweit führende Kosmetikmarke an einen symbolträchtigen Ort in Paris, mit einer großen Runway Show zurück, um mit dem Programm „Stand Up – gegen Belästigung in der Öffentlichkeit“ ein starkes Zeichen zu setzen.

Am Sonntag, 03. Oktober 2021, um 15 Uhr, wird L’Oréal Paris, offizieller Partner der Paris Fashion Week®, mit der vierten Runway-Show „Le Défilé“ in Paris zurückkehren. Diese Laufstegshow unter freiem Himmel wird öffentlich zugänglich sein und in mehr als 30 Ländern weltweit über die Social-Media-Kanäle der Marke übertragen werden. In einem Jahr, in dem der ikonische Slogan der Marke „Weil wir es uns wert sind“ sein 50-jähriges Jubiläum feiert, ist das Thema der Show eine Ode an Diversity und das Empowerment der Frauen für das sich L’Oréal Paris seit jeher engagiert. Dieser zentrale Wert im Herzen der Marke wird auch durch das Schulungsprogramm „Stand Up gegen Belästigung in der Öffentlichkeit“ verkörpert, das dazu beitragen soll, Belästigungen auf der Straße zu bekämpfen und Frauen die Möglichkeit zu geben, sich frei und ohne Angst zu bewegen.

In diesem Jahr unterscheidet sich die Show von den vergangenen Runway-Shows durch ihre gewagte kreative Ausrichtung, die die Freiheit der Bewegung, des Selbstausdrucks und der Weiblichkeit feiert.

Sie findet auf dem Platz Parvis des Droits de L’Homme am symbolträchtigen Palais Chaillot im 16. Arrondissement statt, wo die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zum ersten Mal verabschiedet wurde. Damit verwandelt die Marke am 3.Oktober den historischen Ort in den Parvis des Droits de L’Homme et de la Femme. Dieser Zusatz „et de la Femme“ verdeutlicht im Rahmen der Runway-Show die Botschaft von L’Oréal Paris, jede einzelne Frau (Femme) auf der ganzen Welt zu stärken.

Delphine Viguier-Hovasse, Global Brand President von L’Oréal Paris, sagt: „Das diesjährige ‚Le Défilé‘ wird eine bemerkenswerte Plattform für das Empowerment von Frauen sein, die eine starke Botschaft des Selbstwerts vermittelt und die Konventionen typischer Laufstegshows durchbricht, indem sie das Publikum einlädt, am Programm ‚Stand Up – gegen Belästigung in der Öffentlichkeit‘ teilzunehmen. Die Show zelebriert Weiblichkeit und Feminismus und ist ein Aufruf an alle Frauen (und auch Männer), die diese Werte teilen. Ich bin stolz darauf, unsere globale Familie von inspirierenden Botschaftern zu vereinen, um diese Werte zu zelebrieren.“

Ein vielfältiges und umfassendes Aufgebot an internationalen Botschafter:innen der Marke, darunter Katherine Langford, Helen Mirren, Camila Cabello, Gemma Chan, Yseult, Nidhi Sunil, Aja Naomi King, Camille Razat, Jaha Dukureh, Liya Kebede, Cindy Bruna, Soo Joo Park, Luma Grothe, Nicolaj Coster Waldau und Marie Bochet, wird bei der Show laufen und damit die Tradition der Marke fortsetzen, ihre einzigartige Vision an die symbolträchtigsten Orte der Stadt zu bringen. Zum vierten Mal seit 2017 wird „Le Défilé L’Oréal Paris“ die Synergie zwischen Schönheit und Mode aufgreifen und sie auf globaler Ebene teilen.

Die Marke hat mit ikonischen und zielgerichteten Modehäusern wie Balmain, Elie Saab, Mugler, Issey Miyake sowie einer Auswahl an talentierten Nachwuchsdesignern wie Koché, Ester Manas und vielen anderen zusammengearbeitet.

Als offizieller Beauty-Partner der Pariser Fashion Week setzt L’Oréal Paris weiterhin auf die Demokratisierung von Mode und Schönheit, indem die Marke die Exzellenz und Vielfalt der Pariser Modeszene in die ganze Welt trägt. Die ikonische Make-up Artistin Val Garland und der globale Haar-Guru Stéphane Lancien werden ebenfalls die Show bereichern, um mit ihrer kreativen Beauty-Expertise unglaubliche Looks zu kreieren, die glamourösesten Haar- und Make-up-Trends zu präsentieren und den Konsument:innen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, um die heißesten neuen Looks der Saison zu sehen.

Dieser gewagte und kreative Ansatz ist in diesem Jahr besonders relevant im Zusammenhang mit dem 50. Jahrestag des inspirierenden Slogans von L’Oréal Paris, „Weil wir es uns wert sind“ – ein starkes feministisches Statement über den individuellen Wert, dass die Konsument:innen um die Marke vereint hat. Heute verfolgt L’Oréal Paris weiterhin eine universelle Berufung: dasC1 – Internal useBestreben, jeder Frau, unabhängig von ihrem Alter und ihrer Herkunft, zur Seite zu stehen und an ihren eigenen Wert zu glauben.

Bild: Fashion Show „Le Défilé“ von L’Oréal Paris Bildrechte: L’Oréal Paris; Fotograf: L’Oréal Paris

Ab auf die Couch

Ab auf die Couch

Pünktlich zum Start der gemütlichen Herbstsaison bringt das Living-, Fashion- und Beauty-Magazin die mittlerweile dritte Kollektion der COUCH LIEBLINGSSTÜCKE auf den Markt. Damit wächst die Kollektion auf über 100 Produkte aus den Segmenten Möbel, Kleinmöbel, Accessoires, Teppiche und Heimtextilien heran. Zusammen mit dem Kooperationspartner OTTO entwickelt die COUCH-Redaktion seit 2019 die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE, die exklusiv auf otto.de/couch verfügbar sind.

Rattan, Eschenholz und Wiener Geflecht stehen hoch im Kurs

Besondere Keypieces der neuen Kollektion sind die Schlafsofas „Klappt gut“ und „Halbschlaf“ mit Doppelfunktion inklusive Bettkästen. Die machen überall eine gute Figur. Für ein stylisches Homeoffice sorgen Schreibtisch „In Höchstform“ aus Esche mit schlanken Eisenfüßen und smartem Stauraum sowie Stuhl „Komfortzone“. Die beiden neuen Kommoden sind echte optische Highlights. Während Kommode „Rund machen“ mit ungewöhnlichen Stäbchen-Türfronten aus Eschenholz begeistert, setzt Highboard „Umrundung“ aus Esche auf Rattan- und Glasfronten. Auf Metallfüßen stehen die Stühle „Rattan Vintage“ und „Auf ins Geflecht“ und setzen wie Rattan-Beistelltisch „Tailliert“ und der Paravent „Abgeschirmt“ mit Wiener Geflecht auf die Lieblingsmaterialien der COUCH-Redaktion.

Wenn das Herbstwetter zum Verweilen im Inneren einlädt

… dann schaffen die Heimtextilien der COUCH LIEBLINGSSTÜCKE eine gemütliche Atmosphäre. Die Kissenbezüge und Plissees mit Waffeloptik passen perfekt zum Teppich „Boho Buddy“ mit schwarz-weiß Muster. Flauschig wird es mit Teppich „Auslegungssache“. Für ein Home-Spa-Feeling sorgen die neuen Badematten „Badesache“, die man am besten mit den Handtüchern „Voll flauschig“ mit Lieblingsstück-Stickerei kombiniert. Abgerundet wird die Kollektion durch Kerzenhalter, Dekokörbe, Vasen, Wanduhren und Bilder. Die Bilder „Gesichtet“ hat COUCH-Grafikerin Jonna Surburg eigens für die neue Kollektion illustriert.

Zusammen mit Lieblingsfarben wie Flieder, Rosé, hellen Grüntönen und Terrakotta sind die Produkte am Puls der Zeit und lassen das Herz der stilbewussten Design- und Interior-Fans höherschlagen. Da machen nicht nur die Namen mit witzigen Wortspielen und einem Augenzwinkern Lust aufs Online-Shopping. Die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE sind vielseitig und individuell einsetzbar, lassen sich perfekt kombinieren und machen jeden Raum zum Lieblingszimmer.

Christina Gath, Editorial Director Living: „Wir sind mehr als stolz, dass unser COUCH LIEBLINGSSTÜCKE so gut ankommen, und wir mittlerweile unsere dritte Kollektion auf den Markt bringen. Mit viel Herzblut haben wir trendbewusste und dennoch erschwingliche Möbel und Accessoires entwickelt. Trendthemen wie Funktionssofas mit unaufdringlichem Stauraum für kleine Räume spielen dabei ebenso eine Rolle wie die perfekte Homeoffice-Möblierung. Modern, stilsicher und flexibel, ohne dabei zu viel auszugeben, soll man sich mit den COUCH LIEBLINGSSTÜCKEN wohlfühlen und sein Zuhause immer wieder neu für sich erfinden.“

Tanja Böttjer, Category Director BRANDS – Licensing by G+J: „Über die langjährige, unkomplizierte und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kolleg:innen von Otto sind wir sehr glücklich. Hier haben sich zwei Partner gefunden, die mit Lust und Freude Produkte für eine Interior- und Lifestyle-affine Zielgruppe perfekt in Szene setzen. Mittlerweile ist COUCH zu einer festen Living-Marke im Otto-Kosmos gewachsen. Darauf sind wir sehr stolz und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Unter #couchlieblingsstücke werden alle COUCH-Leser:innen und COUCHstyle.de-User:innen aufgerufen, ihre neuen COUCH-Möbel in ihren eigenen vier Wänden zu präsentieren. Unter dem Motto: „Wie zieht bei Euch die COUCH-Kollektion ein?“ wird es auf couchstyle.de mit 100.000 Mitgliedern und über 156.000 Instagram-Fans die schönsten Teile zu sehen geben.

In der aktuellen Ausgabe COUCH 10/2021 (ab heute im Handel) werden die COUCH LIEBLINGSSTÜCKE auf dem Cover und im Heft vorgestellt.

Bild: Cover COUCH 10/2021 mit COUCH LIEBLINGSSTÜCKEN Bildrechte: Gruner+Jahr, Couch; Fotograf: Anne Deppe c/o SOLAR FOTOGRAFEN

ghd Styler – jetzt endlich kabellos

ghd Styler – jetzt endlich kabellos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Hybrid Co-Lithium Technologie mit forschrittlichem und langlebigem Lithium-Ionen Akku ermöglicht das Styling on the go. Zusammen mit den Dual-Zone Heizelementen, die die optimale Stylingtemperatur von 185°C konstant auf beiden Platten sicherstellen, können glatte und geschmeidige Looks schnell und ohne extreme Hitze gestylt werden.

Wir haben den Styler zum online bestellen auf hairlando.de und im Stuttgarter Ladengeschäft bei Haar Ramp!

Welche Brille passt zu mir?

Welche Brille passt zu mir?

Die Entscheidung für eine neue Brille fällt häufig schwer, denn die Auswahl ist oft genauso groß wie die Unsicherheit. Die gute Nachricht: Für die Wahl spielen drei Gesichtsmerkmale eine Rolle – Augenbrauen, Gesichtslänge und Gesichtsfülle. Wer sie beherzigt, kauft stilsicher.

Die richtige Brillenform zu finden ist nicht immer einfach - so finden Sie die richtige Form | Bild: © LightFieldStudios / iStockphoto.com
Die richtige Brillenform zu finden ist nicht immer einfach – so finden Sie die richtige Form | Bild: © LightFieldStudios / iStockphoto.com

Kein anderes Accessoire beeinflusst unser Aussehen so stark wie die Brille. Sie kann jünger machen und Akzente setzen. Bestenfalls unterstreicht sie unsere Persönlichkeit, schlimmstenfalls senkt sie unsere Flirtchancen. Der forschende Blick in die Gesichter der Mitmenschen macht es nicht leichter: Die einen sehen mit Brille einfach umwerfend aus, die anderen wie graue Mäuse. Was ist das Geheimnis? Welche Details entscheiden über hopp oder top?

Gesichtsmerkmal: Augenbrauen

Augenbrauen verleihen dem Gesicht Ausdruck und geben ihm Kontur. Damit die Ästhetik nicht gestört wird, sollte die obere Linie der Brillenfassung mit dem Schwung der Brauen harmonieren, bestenfalls eine Linie bilden. Fassungen, die diesen Augenbrauentypen schmeicheln:

-  Ovale Brauen passen gut zu abgerundeten, elliptischen Fassungen. 
-  Gerade Augenbrauen wirken mit einer geradlinigen oberen Brillenkontur vorteilhaft. 
-  Hochgeschwungene Brauen erhalten mit ansteigenden oberen Brillenkonturen wie der Cateye-Fassung einen schönen Drive. 
-  Brauen, die kürzer als die Augen sind oder nach unten abfallen, bekommen mit einem nach oben verlängerten Brillenrand einen schönen Uplift-Effekt.  

Gesichtsmerkmal: Länge

Brillen teilen das Gesicht immer horizontal – einmal mit der Ober- und einmal mit der Unterkante. Das bedeutet: Je auffälliger und kontrastreicher das Modell in Farbe und Fassung, desto stärker der teilende, also verkürzende Effekt.

-  So gewinnen lange, schmale Gesichter mit hoher Stirn durch markante, auffällige und kontrastreiche Vollrandfassungen mit großen Brillengläsern. Sie verkürzen das Gesicht optisch und liegen damit auch noch absolut im Trend. 
-  Kurze, breite Gesichter sollten diesen Effekt vermeiden. Modelle mit wenig sichtbarer Ober- und Unterkante oder nur leicht betontem Brauenverlauf verkürzen das Gesicht kaum. Empfehlenswert sind rahmenlose- oder Halbrandbrillen, filigrane Metallfassungen, Gradient-Color-Modelle mit nach unten heller werdendem Farbverlauf oder Cateye-Formen mit unauffälliger unterer Kontur. 
-  Weniger ausgeprägte Gesichter profitieren vom ganzen Angebot und können Brillen je nach gewünschter Wirkung tragen. Die Stellschrauben für mehr Effekte sind Fassungs-Dicke und die Stärke des Farbkontrastes zum Gesicht.  

Gesichtsmerkmal: Fülle

Kaum jemand kennt seine Gesichtsform. Aus gutem Grund. Die meisten Antlitze sind Mischformen aus rund, quadratisch, trapez- oder herzförmig. Viel einfacher für die Analyse erweisen sich die Attribute: Ist das Gesicht weich und füllig wie z. B. das von Selena Gomez – oder eher kantig und herb- wie das von Sarah Jessica Parker. Das Stichwort für die ideale Brillenform lautet hier: Gegensätze.

Kantige und massive Fassungen sind ein spannender Gegenpol zur Lieblichkeit weicher Gesichter. Geschwungene Linien, wie sie runde Brillen und Panto-Fassungen zeigen, bringen Spannung, Geschmeidigkeit und Harmonie in kantige Köpfe.

Mehr Tipps zur passenden Brillenform unter https://www.brillenstyling.de/welche-brillenform-passt-zu-welchem-gesicht/